Skip to content

Malwettbewerbe für Kinder bringen Spaß und Selbstbewusstsein

Malwettbewerbe für Kinder werden reichlich angeboten. Wer die Augen danach offen hält, entdeckt sie überall regional und auch überregional, in Zeitschriften ebenso wie im Internet. Dabei bieten die künstlerischen Wettbewerbe für die Kids nicht nur jede Menge Spaß, ebenso werden Selbstbewusstsein und Talente gefördert.

Für viele Kinder ist dabei noch nicht einmal ein möglicher, großer Gewinn das Entscheidende, an einem Malwettbewerb teilzunehmen. Gerade in den jungen Lebensjahren ist dabei sein und sich verwirklichen zu können, einfach noch alles.

Bilder von Kindern sind meist wahre Kunstwerke

Am besten ist es dabei sogar, wenn Sie Ihren Kleinen dabei völlig freie Hand lassen. Erklären Sie gegebenenfalls noch das Thema der einzelnen Malwettbewerbe, aber bei der Gestaltung selbst sollte dann das Kind gefragt sein. Das fördert die Fantasie und auch verschiedene Denkweisen wie das räumliche Denken werden dadurch gefördert.

Zudem sind die Bilder fast schon ein Spiegel der Seele Ihrer Kinder. Oft können Sie erkennen, dass Kids einen Malwettbewerb dazu nutzen, soziale Themen, die für Sie selbst wichtig erscheinen, aufgreifen.

Zwar sind solche Wettbewerbe auch eine gute Beschäftigungstherapie, doch gerade das sollte nicht vornehmlich wichtig sein. Vielmehr geht es darum, den Kindern Spaß und Abwechslung zu bieten. Und es ist teilweise sehr überraschend, welch kleine, verborgende Künstler durch einen Malwettbewerb plötzlich sichtbar werden können.

Große und kleine Malwettbewerbe werden nahezu überall angeboten

Vielleicht dienen Malwettbewerbe so auch der Talente-Förderung, denn wenn Sie schon sehen, dass ein Kind hier besondere Begabungen zeigt, bietet sich an, für dieses Kind vielleicht noch entsprechende Mal- und Zeichenkurse zu finden und zu organisieren.

Malwettbewerbe finden Sie übrigens nahezu überall. Viele Sparkassen und Banken veranstalten jährlich solche Wettbewerbe. Auch Jugend- und Kindereinrichtungen beteiligen sich rege an der Ausgestaltung von verschiedenen Gewinnmöglichkeiten, darunter oftmals auch wieder Malwettbewerbe. Selbst große Magazine laden die Kleinen von Zeit zu Zeit ein, an Malwettbewerben teilzunehmen. Die Möglichkeiten sind also nahezu unbegrenzt. Allerdings sollten Sie die Resultate auch nie überbewerten.

Das Selbstbewusstsein lässt sich sehr einfach fördern

Es ist schnell möglich, dass ein Kind vielleicht nicht so gut malen kann, aber dennoch Freude am Malen hat. Auch dann könnten Sie Ihr Kind mit einem Malkurs unterstützen. Schaffen die Kids es dann sogar bei einem Wettbewerb zu gewinnen, wächst natürlich das Selbstbewusstsein enorm mit. (Weitere Empfehlungen, wie Sie das Selbstbewusstsein Ihres Kindern steigern können, finden Sie hier.)

Erklären Sie Ihren Sprösslingen aber immer, dass das Gewinnen eher im Hintergrund steht. Gerade für Kinder sollte die Aussage „dabei sein ist alles“ am allermeisten zählen.

Und wenn sich Ihr Kind besondere Mühe in einem der Malwettbewerbe gemacht hat, sich Hoffnungen auf einen Gewinn gemacht, aber dann doch nichts gewonnen hat, können Sie selbst aktiv werden und Ihr Kind „belohnen“. Sie könnten Ihrem Kind ein besonderes Geschenk machen und erklären, dass es sich diesen „Preis“ verdient hat. Das Selbstbewusstsein Ihres Kindes steigern Sie damit auf jeden Fall, denn schließlich gibt es ja auch eine tolle Belohnung fürs Malen.

Manchmal reichen auch kleine Geschenke, um Ihrem Kind eine Freude zu machen. Achten Sie einfach mal darauf, was Ihr Nachwuchs besonders mag. Sie werden sich wundern, wie simpel die kleinen Wünsche manchmal sein können.

Spread The Love, Share Our Article

  • Delicious
  • Digg
  • Newsvine
  • RSS
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Twitter

Ähnliche Posts

Kommentare

Hier gibt es leider noch keine Kommentare.

Kommentar abgeben

Required

Required

Optional